Ihre Vorteile

Arbeitszeiten festhalten

Ob Fahrer, Monteure oder Pflegedienste: Wie lange und wann gearbeitet wird, kann ohne GPS Tracker nicht exakt bestimmt werden. Setzen Sie einen fairen Maßstab für alle Mitarbeiter. Helfen Sie Ihrer Disposition außerdem, Fahrzeuge und mobile Mitarbeiter kostenoptimiert einzuteilen. Mit dem GPS Tracker können Sie Stundenzettel auf Plausibilität prüfen. Die Berichte und Auswertungen des TrackBase-Portals sorgen für einen transparenten Fuhrpark und nachvollziehbare Arbeitsabläufe. Ausreden und unbemerkte Fehlzeiten gehören der Vergangenheit an.

Zusätzlich können Sie die Einsatzzeiten Ihrer Mitarbeiter einwandfrei nachweisen, falls Kunden Zweifel äußern sollten. Sie ersparen sich unnötige Diskussionen, denn die Dokumentation dient Ihnen als sachliche Gesprächsgrundlage. Auch die Lohnbuchhaltung wird durch die digitale Arbeitszeiterfassung erleichtert: Liegen Ihnen dank GPS Tracker alle erforderlichen Arbeitsnachweise vor, ist eine korrekte Lohnabrechnung schnell möglich.

Fahrzeugsicherheit optimieren

Mit der GPS-Fahrzeugortung sind Fahrer und Disponent immer miteinander verbunden. Das sorgt für Termintreue und stressfreies Arbeiten. Außerdem kann dem Fahrer in Gefahrensituationen wie bei einem Unfall schnell geholfen werden.

Um Ihren Kundenservice zu erhöhen, können z. B. Spediteure auch Ihren Auftraggebern anbieten, Ihre Ware im TrackBase-Flottenportal zu verfolgen.

Heutzutage werden viele Unternehmen mit Diebstählen konfrontiert. Die Möglichkeit, im Schadensfall sofort eingreifen zu können, macht sich schnell bezahlt. Mit einem GPS-Tracker können Sie Ihre Fahrzeuge und Ladung orten sowie deren Positionsdaten schnell an die Polizei weiterleiten.

Effizienz und Effektivität steigern

Sie haben zu viel zu tun und zu wenig Zeit? Steigende Spritkosten, Fahrzeiten, Verwaltungskosten sind Ihre alltäglichen Herausforderungen? Ein effizientes Fuhrparkmanagement ist wichtig, gerade in Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern.

Der geschäftliche Erfolg Ihres Unternehmens hängt davon ab, wie schnell und effektiv Aufträge erledigt werden. Fahrt- und Standzeiten, der Verwaltungsaufwand und die Fuhrparkaufwendungen sollten so gering wie möglich sein. Mit der TrackBase-Lösung helfen wir Ihnen Ihre Ziele zu erreichen.

Fahrt- und Standzeiten erfassen

WER war WANN WO und WIE lange. Das ist die Kernfrage der Disposition. Mit dem Tracking- & Tracing-System von TrackBase erhalten Sie eine günstige Möglichkeit Ihre täglichen Aufgaben wie Verfolgung (Tracking) und Rückverfolgung (Tracing) Ihrer Fahrzeuge bzw. Ladung professionell zu erledigen.

Diskussionen mit Mitarbeitern, aber auch mit Kunden über die Dauer der Einsätze, gehören der Vergangenheit an. Sie wissen jederzeit, wo das nächste Fahrzeug ist und wann es wo und wie lange gewesen ist.

Alle Daten werden dokumentiert und können als Bericht abgerufen werden. Da Sie online immer auf aktuelle Daten zugreifen, müssen Sie sich keinen „Kopf mehr machen“, ob die Angaben stimmen. Die GPS-Daten sind jederzeit auf dem neuesten Stand.

Privatfahrten vermeiden

Dürfen Ihre Mitarbeiter ihre Dienstwagen mit nach Hause nehmen? Wird ein Dienstwagen vom Arbeitnehmer privat genutzt, ist der geldwerte Vorteil daraus zu versteuern. Um die Versteuerung des Dienstwagens zu verhindern, gibt es nur einen Weg: Sie müssen die Privatnutzung ausdrücklich verbieten. Mit dem GPS-Tracker können Sie zusätzlich nachweisen, dass Ihr Mitarbeiter den Dienstwagen ausschließlich für geschäftliche Zwecke verwendet hat.

Tipp: Rufbereitschaft
Fährt Ihr Mitarbeiter mit einem Montagewagen nach Hause, um bei Rufbereitschaft im Notfall von zu Hause aus den Einsatzort zu erreichen, muss kein Arbeitslohn versteuert werden (Urteil 1 K 11553/04 vom 24. August 2007).

Tipp: Einsparung
Außerdem besteht kein geldwerter Vorteil, wenn Ihr Arbeitnehmer mit dem Dienstwagen nach Hause fährt, um von dort aus am nächsten Tag zum Einsatzort aufzubrechen. Wenn Sie als der Arbeitgeber dadurch sparen (Urteil vom 12.09.2007; Aktenzeichen: 12 K 7078/05 B).

In beiden Fällen sollten Sie und Ihr Arbeitnehmer schriftlich festhalten, dass Privatfahrten verboten sind.

» So sind Sie auf der sicheren Seite

Um die zurückgelegten Strecken und den Kilometerstand automatisch und lückenlos zu erfassen, kann der GPS-Tracker mit dem elektronischen Fahrtenbuch von PTC verbunden werden.

Professionelle Echtzeitortung

In vielen Branchen ist die Echtzeitortung die Grundvoraussetzung eines professionellen Fuhrparkmanagements. In der Praxis erleichtert das Ortungsportal von TrackBase dem Disponenten die Arbeit. Fragt ein Kunde nach der Ankunftszeit des Mitarbeiters, bekommt er umgehend die Antwort. Der Disponent weiß genau, wo sich das Fahrzeug befindet und kann den Kunden sofort über die Fahrtzeit sowie voraussichtliche Ankunftszeit informieren. Mithilfe des GPS-Trackers verbessern Sie nicht nur die Kommunikation zwischen den Disponenten, mobilen Mitarbeitern und Kunden, sondern steuern Ihre Fahrzeuge auch effizienter und verkürzen Fahrtwege.

Mit der App können Sie zusätzlich vom Smartphone die aktuelle Position des Fahrzeugs ermitteln und es in Echtzeit verfolgen. Auf diese Weise sind Sie jederzeit up-to-date.

Wettbewerbsvorteil sichern

Termingerechter Service ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Mit dem GPS Tracker von TrackBase können Sie Ihren Service strategisch ausbauen. So senken Sie nicht nur Ihre Kosten, sondern erhöhen auch die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Egal ob Handwerksbetrieb, Klempner oder Spediteur: Für Dienstleister ist es meist sehr wichtig, möglichst schnell beim Kunden zu sein. Auch für kleine und mittelständische Firmen lohnt sich bereits der Einsatz von GPS Trackern.

Das GPS-Tracker System erleichtert nicht nur die Lokalisierung und die Kommunikation mit Ihren mobilen Mitarbeitern. Auch abrechnungsrelevante Daten wie Arbeitszeit und Anfahrt können im Flottenportal in Echtzeit weiterverarbeitet. So können Sie bei Bedarf einen Bericht über die Arbeitszeit der Kunden-Rechnung beifügen

Betriebskosten senken

Betriebskosten senken ist notwendig, um in der Zukunft am Markt zu bestehen. Viele Branchen unterliegen einem immensen Preisdruck. Kosten lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise sparen, z. B. können Sie den Spritverbrauch Ihrer Fahrzeuge und den Bearbeitungsaufwand Ihrer Aufträge reduzieren. Beides erledigt das GPS Tracker System. Es zeichnet nicht nur die GPS-Daten Ihrer Fahrzeuge auf, sondern auch die Geschwindigkeit, zurückgelegten Kilometer, Fahrt- und Ruhezeiten sowie die angefahrenen Standorte. Entlasten Sie Ihr Unternehmen. Auf Grundlage dieser Dokumentation können Sie unnötig gefahrene Kilometer und Kraftstoff einsparen.

Durch die direkte Übertragung der Fahrzeugdaten in das webbasierte Flottenportal, verringert sich außerdem der Verwaltungsaufwand. Die Fahrzeugortung liefert Auftrags- und Arbeitszeitnachweise sowie Analysedaten. Mit dem GPS Tracker System behalten Sie den Überblick.

Kundenservice verbessern

Der Kunde beansprucht den bestmöglichen Service. Dazu gehört in vielen Fällen, zu wissen, wo sich der nächste Service-Mitarbeiter befindet oder wie lange es noch dauern wird bis er am Einsatzort erscheint. Mit einem Blick ins Flottenportal können Sie Ihrem Kunden die gewünschte Auskunft geben und vermeiden überflüssige Telefonate.

Aber warum soll der Kunde anrufen? Ihre Disposition kann jederzeit überprüfen, ob Ihre Mitarbeiter planmäßig arbeiten und pünktlich sind. Mit dem zeitgemäßen GPS-Fuhrparkmanagement können Sie proaktiv handeln und Ihre Kunden frühzeitig über Änderungen des Zeitumfanges bzw. des Zeitablaufes informieren.

Auch bei Notfällen oder Engpässen sehen Sie gleich, welches weitere Fahrzeug in der Nähe und damit einsatzbereit ist. Sie können sofort reagieren.

Haben Sie Fragen?

Sie können uns gerne jederzeit eine Nachricht, Frage oder einen Wunsch senden. Wir werden uns dann umgehend bei Ihnen melden.

Versenden

Login Daten vergessen?

Benutzerkonto erstellen